Lexmark
UMWELT
Boden und Artenvielfalt

Lexmark besitzt oder betreibt in den USA, Mexiko und auf den Philippinen Produktionsanlagen oder Einrichtungen für Forschung und Entwicklung. Obwohl Lexmark nicht in Gebieten tätig ist, die unter Naturschutz stehen oder in denen Arten von der Roten Liste für bedrohte Tierarten beheimatet sind – und auch in Zukunft keine Expansion in diese Gebiete plant – achten wir bei allen Produktionsprozessen darauf, die Umwelt unserer Gastländer zu schützen.

Insbesondere auf den Philippinen ist Lexmark auf umweltverträgliche Produktion bedacht. Viele Organisationen sehen die hohe Artenvielfalt in diesem Land als besonders schutzwürdig an. Lexmark besitzt zwei Produktionsanlagen auf den Philippinen. Die Lexmark Research and Development Corporation (LRDC) in Cebu ist ein Zentrum für Forschung und Entwicklung mit einer Fläche von 30.817 m2 . Lexmark International Philippines, Inc. (LIPI), in Lapu-Lapu City ist eine Produktionsanlage mit einer Größe von 33.817 m2 . Die Mitarbeiter von Lexmark auf den Philippinen setzen sich intensiv für die Wiederherstellung ursprünglicher Lebensräume ein und engagieren sich vor allem im Bereich Wiederaufforstung und Wasserschutz. 2010 leisteten die Mitarbeiter von Lexmark in Cebu, Philippinen, erneut gemeinnützige Arbeit für das Buhisan Watershed Project – ein 2008 ins Leben gerufenes Programm zum Schutz und zur Rehabilitation ursprünglicher Lebensräume. Lexmark beteiligt sich zusammen mit der nicht-staatlichen Organisation Philippine Business for Social Progress (PBSP) an der Save the Buhisan Watershed-Aktion und gewährleistet so eine sichere Trinkwasserversorgung für Cebu; mit der Pflanzung heimischer Baumarten leisten wir außerdem einen Beitrag zur Förderung der Artenvielfalt. Lexmark hat sich außerdem aktiv an der Wiederaufforstung von 2 ha Naturschutzgebiet beteiligt.

Mangrovenaufforstung

 

Baumpflanzaktion in Cebu

 

Wasserschutz in Buhisan

mangrove planting   planting  

Recognition Day für alle Spendengeber des Buhisan Watershed-Projekts

Im März 2011 besuchten Funktionsträger und Mitarbeiter der Lexmark Research and Development Corporation (LRDC) und Lexmark International Philippines Inc. (LIPI) die Festveranstaltung für Spendengeber des „Save the Buhisan Watershed“-Projekts in den Räumlichkeiten des MCWD im Wasser- und Waldschutzgebiet von Buhisan.

Das „Save the Buhisan Watershed“-Projekt ist eine Kooperation von Partnern des öffentlichen und privaten Sektors und zielt darauf ab, das Wasserschutzgebiet in Buhisan durch die Allianz umweltbewusster Unternehmen und Initiativen im Bereich der Umweltsanierung, z. B. Wiederaufforstung, zu erhalten. Anlässlich dieser Veranstaltung hatten wir die Gelegenheit, den Institutionen unseren Dank auszusprechen, die unseren Erfolg am Buhisan-Wasserschutzprojekt möglich gemacht haben.

Dies ist nur ein Beispiel für die verschiedenen in Buhisan realisierten Projekte, die für den nachhaltigen Erfolg unseres sozial verantwortlichen Handelns stehen.

Das „Save the Buhisan Watershed“-Projekt in Cebu ist ein Beitrag zu den ökologischen Milleniumsentwicklungszielen der Vereinten Nationen. In den vergangenen drei Jahren ist es uns gelungen, mit Unterstützung von etwa 20 Partnern und Spendern 5,6 Mio philippinische Pesos zur Förderung verschiedener Projekte zu sammeln.

Die feierliche Einweihungs- und Segnungszeremonie des Nature Center wurde von LIPI und LRDC finanziell unterstützt und schloss mit einer Wanderung durch das Buhisan-Wasserschutzgebiet.

BAUMPFLANZAKTION

Mit dem Ziel, nachhaltige Wasserressourcen für Cebu (den Standort von LIPI und LRDC) zu sichern, wurde eine Baumpflanzaktion für das Wasser- und Waldschutzgebiet in Buhisan durchgeführt. Die Mitarbeiter unterschiedlicher Abteilungen von LIPI und LRDC beteiligten sich an dieser Aktion und pflanzten mehr als 3.000 Setzlinge heimischer Baumarten. Seit 2002 unterstützen die Mitarbeiter von Lexmark die Aktivitäten zur Mangrovenaufforstung auf den Philippinen.

 

 

Reforest the Bluegrass

Seit 1999 ist Lexmark Co-Sponsor der Initiative „Reforest the Bluegrass“. Durch dieses jährliche Event werden die städtischen Waldanlagen erweitert und die Regenwasserbewirtschaftung im Raum Lexington verbessert. Im Laufe der Jahre haben unsere Mitarbeiter in freiwilligen Umwelteinsätzen mehr als 200.000 Baumsetzlinge gepflanzt.

 

tree planting

 

 

Mitarbeiter von Lexmark und ihre Familien bei „Reforest the Bluegrass“   Säuberung des Cane Run Creek   Regengarten von Coca-Cola Enterprises

Nächster Abschnitt: Bestimmungen für Luftemissionen >>